Einzimmerwohnung mit Küchenzeile- Lerne, wie man zusätzlichen Stauraum hinzufügen kann

Der Raum in einer Einzimmerwohnung ist sehr begrenzt, was jedoch nicht bedeutet, dass er nicht interessant und funktionell angeordnet werden kann. Alles was man braucht ist ein guter Plan, die richtigen Möbel und ein paar Tipps. Hier bekommst du einige Tipps, wie man zusätzlichen Stauraum in einer Einzimmerwohnung mit Küchenzeile erhält. 

Wähl praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten 

Denke bei der Einrichtung einer Einzimmerwohnung daran, jeden freien Zentimeter sorgfältig zu nutzen. Die beste Lösung besteht darin, die Wand im Flur mit einem Schrank einzubauen, in dem Oberbekleidung und Alltagskleidung untergebracht werden können. Die Fronten sollten mit Spiegeln abgedeckt sein, die den Raum optisch vergrößern. 

Ein weiterer zusätzlicher Platz für alle Arten von Kleinigkeiten befindet sich im Bett. Wie geht das? Es gibt zwei Auswege, die von der von uns gewählten Lösung abhängen. 

  • Ecksofa mit Schlaffunktion 

Wenn man diese Option wählt, sollte man an Vakuumbeutel denken, in denen man Winterkleidung aufbewahren und diese problemlos neben der Bettwäsche legen kann. 

  • Schlafzimmerbett 

Bei diesem Bett sollte man einen Rahmen wählen, der einen freien Platz darunter bietet oder über ein Bettkasten verfügt. Auf diese Weise kann man zusätzlichen Stauraum für viele verschiedene Gegenstände trennen, die wir gelegentlich nutzen. 

Die dritte erwägenswerte Idee ist ein modernes Regalsystem. Im Fall von Einzimmerwohnungen wird es großartig funktionieren. Es kann auf viele Arten verwendet werden. Wenn man eine Küchenzeile hat, wähl ein Regalsystem, das den Wohnbereich vom Küchenbereich trennt. So erhältst du nicht nur eine separate Zone, sondern auch eine große Anzahl von Regalen und Schränken zur Aufbewahrung von Kleidung, Büchern, Dokumenten usw.

Blockiere nicht den Raum 

Dies ist ein häufiges Problem sowohl in kleinen als auch in großen Zimmern. Dies ist meist auf schlecht ausgewählte Möbel zurückzuführen. Um dies zu vermeiden, kann man vor dem Kauf z.B. die Konturen des Bettes, des Tisches, der Kommode usw. zeichnen, um zu überprüfen, wie viel Platz sie einnehmen. Man sollte auch die eigenen Bedürfnisse in Bezug auf die Anzahl der Regale und Schubladen klar definieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation